Französisch

Bonjour, les jeunes! Parlez- vous français ?

Wenn nicht, dann wäre doch Französisch eine perfekte Wahl für die zweite Fremdsprache.

Was? Ihr zögert noch?

Schaut mal her, es ist gar nicht schwer.

Viele Wörter der deutschen Sprache stammen aus dem Französischen oder sind den meisten ein Begriff. Erinnert euch an „ la mode, le vin, le rap, la mer la chanson, le restaurant, …“.

Allerdings gehört zu Frankreich noch viel mehr. Ja, das ist auch der Urlaub, in dem man einen charmanten Freund oder eine hübsche Französin kennenlernt, mit der man sich gern unterhalten möchte.

Aber wie soll das gehen, ohne sich ein wenig in der Sprache auszukennen?

Auch im weiteren Leben wird Französisch ein weiterer Begleiter sein, denn im Zuge der Globalisierung rücken die Länder näher zusammen und Französisch nimmt neben Englisch in der Europäischen Gemeinschaft einen entscheidenden Platz ein. Es kann den Joker bei der Bewerbung darstellen.

Französisch ist eben Trumpf, man muss ihn nur ausspielen.

Jedoch spricht man die französische Sprache nicht nur in Europa, sondern auch auf allen anderen Kontinenten, als Amts-, Mutter, oder Bildungssprache.

Erlernen kann man diese Sprache an unserem Gymnasium als

2. Fremdsprache ab dem 6.Jahrgang und als

3. Fremdsprache ab dem 10.Jahrgang.

Das beginnt sehr spielerisch und erfordert auch eine aktive Teilnahme am Sprachunterricht, wenn man Spaß und Freude daran haben möchte. Neben dem Spracherwerb geht es natürlich auch um das Erleben von interkulturellen Erfahrungen. Dazu tragen im größeren Maß auch der Schüleraustausch, die Teilnahme an deutsch-französischen Projekten und der Besuch von deutschen Unternehmen, die mit Frankreich kooperieren, bei.

In der 10.Klasse kann man sich für eine weitere Fremdsprache entscheiden, wobei Französisch natürlich sowohl für Spanisch, als auch für Latein eine perfekte Grundlage bildet.

Das Französische ist mehr als nur eine Sprache. Es ist eine Lebensart, l’art de vivre, die uns auch in Deutschland allerorts begegnet. Das gilt nicht nur für den guten Wein oder Käse, sondern u.a. auch im Kino, z.B. mit Audrey Tautou als Amélie, im Buchregal, z.B. mit Astérix und Obélix, im Fernsehen und auch bei Konzerten.

Neben dem Austauschprogramm können interessierte Schülerinnen und Schüler an den Austauschprogrammen Brigitte Sauzay, www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm, und Voltaire, www.dfjw.org/voltaire-programme, teilnehmen. Diese Programme werden vom Deutsch-Französischen Jugendwerk unterstützt und Schüler unseres Gymnasiums haben von diesen Programmen bereits erfolgreich partizipiert.

Das Gymnasium Ottersberg bietet die Möglichkeit, sich in eine AG einzuschreiben, um eine effektive Vorbereitung auf die DELF- Sprachzertifikate zu erhalten. Diese Diplome sind weltweit anerkannt und können teilweise ausschlaggebend sein bei einer erfolgreichen Bewerbung. Auch die Teilnahme am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen wird ermöglicht und unterstützt. In Zukunft wird es auch eine vorbereitende AG geben, die interessierten Schülern die Option bietet, zusätzliche Stunden in Musik, Mathematik, Kunst, Geographie, etc. in Französisch gelehrt zu bekommen.

Alors. Seid ihr bereit?

Mais „oui“. Bienvenue. Hier lernt man mit Freude Französisch.

 

Meinungen von Schülern

Unterricht

 

Unsere Angebote

DELF

Liebe Leserinnen und Leser,

anbei der Artikel zum DELF-Diplom aus dem Achimer Kreisblatt vom 16.07.2014

Artikel DELF-Diplom 2014

 

Bundeswettbewerb für Fremdsprachen:

TEAM 2013 BWB FS FRZ

 

France Mobil 2011:

France Mobil in Ottersberg

 

Schüleraustausch 2012:

Gymnasium Ottersberg zu Gast in Bordeaux

 

Entdeckungstag:

Deutsch-französischer Entdeckertag 2013

 

Anhänge
Deutsch-französischer Entdeckertag 2013
Document label : Deutsch-französischer-Entdeckertag-2013.pdf (335 kB)
France Mobil in Ottersberg
Document label : France-Mobil-in-Ottersberg.pdf (62 kB)
Gymnasium Ottersberg zu Gast in Bordeaux
Document label : Gymnasium-Ottersberg-zu-Gast-in-Bordeaux.pdf (495 kB)
TEAM 2013 BWB FS FRZ
Document label : TEAM-2013-BWB-FS-FRZ.pdf (296 kB)