Aufbäumen für den Klimaschutz


Unter dem Titel „“aufBäumen für den Klimaschutz““ startete die Initiative für eine klimafreundliche Energieversorgung Ottersberg e.V. (ikeo e.V.) am Samstag, dem 12.11.2016, die zweite Baumpflanzaktion in der Gemeinde Ottersberg. Auf einer Fläche von 7.000 qm sollten in der Surheide in Quelkhorn 4.500 Bäume gepflanzt werden. Eine große Herausforderung, an der sich die Klasse 6a zusammen mit Frau Mahlstedt und Frau Pries gerne beteiligte.
Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt waren die Jungs und Mädchen eifrig dabei, immer drei Eichen- und ein Buchenpflänzchen in einer Reihe einzubuddeln, um damit ihren persönlichen Beitrag für ein besseres Klima zu leisten. Es wurde gemessen, gegraben und eingepflanzt, was die Kräfte hergaben. Das Ergebnis war sehenswert, und sichtlich stolz spazierte die Klasse 6a nach guten zwei Stunden durch den winterlichen Wald zurück nach Hause. Alle drücken nun die Daumen, dass die Bäume groß und stark werden.

Zum Pressebericht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.