Ski-Exkursion

 

Zum ersten Mal bot das Gymnasium Ottersberg seinen Schülerinnen und Schülern eine Sportexkursion zum Thema Skilaufen in den Alpen an. Im traumhaften österreichischen Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen nutzten 22 wintersportbegeisterte Schüler des neunten und zehnten Jahrgangs unter der Leitung von Volker Busboom-Schäfer, David Schröder und Anika Veith das neue schulische Angebot.

Die Gymnasien des Landkreises Verden sowie das Ottersberger Kooperationsgymnasium in Sottrum bieten den Schülern die Möglichkeit das Skilaufen in der Oberstufe als benoteten Sportkurs für das Abitur einzubringen.

Das Gymnasium Ottersberg leistet durch das neue Angebot entsprechende, qualifizierte Vorarbeit und bietet seinen Schülern bereits in der Sekundarstufe 1 eine attraktive Alternative zu den traditionellen Sportarten.

Die Schüler hatten jetzt bei winterlichen Temperaturen und optimalen Schneebedingungen die Möglichkeit das Skifahren zu erlernen bzw. ihre skifahrerischen Fähigkeiten gezielt zu verbessern.

Zur Vorbereitung auf die konditionellen und technischen Anforderungen diente eine Ski-AG, die das Ganztagsangebot der Schule bereicherte. Neben Konditionstraining mit Ski-Imitationsübungen wurde auch das sichere Verhalten auf der Skipiste nach international gültigem Regelwerk thematisiert.

In diesem Jahr wurden zwei Niveaustufen angeboten, in denen die Schüler entsprechend ihrem Kenntnisstand Unterricht bekamen. Große Lernfortschritte zeigten insbesondere jene Schüler, die noch nie zuvor auf Skiern gestanden hatten, aber bereits nach wenigen Tagen schwere Pisten meisterten. Dieser intensive Lernfortschritt der Anfänger wurde insbesondere auch durch die „Könner“ unter den Ottersberger Gymnasiasten gewährleistet, die ihren Mitschülern mit Rat, Tat und guten Tipps zur Seite standen.

Der Zusammenhalt der Gruppe war aufgrund der wechselnden Witterungsverhältnisse im Hochzillertal mit Schnee, Nebel, aber auch viel Sonne auf der Piste enorm wichtig. „Die Sozialkompetenz der Schüler wurde stark gefördert, teils war es so nebelig, dass man nur 10 Meter weit sehen konnte und man musste sich voll auf seinen Nebenmann verlassen können“, so Busboom-Schäfer.

Die Begeisterung der Ottersberger Schüler findet auch in einem Film Niederschlag, den der Schüler Kalle Kröger produziert hat und der auf der Schulhomepage des Gymnasiums zu sehen ist: www.gym-ottersberg.de

Nach den überaus positiven Rückmeldungen wird für das Jahr 2017 bereits die nächste Fahrt geplant.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.